Zieglerwiese 5 | 8505 Pfyn
Tel.: 052 765 37 30

E-Mail | Standort

Porsche 928

Meine heimliche Leidenschaft…… min “ Buäbätraum”
Mittlerweile bin ich seit gut 10 Jahren stolzer Besitzer eines Porsche 928 S4 Jg. 1989.

Damit die Freude ungetrübt bleibt empfiehlt es sich, den Zahnriemen welcher die beiden Auslass-Nockenwellen antreibt, regelmässig zu ersetzen.
Weiter ist es auch Sinnvoll sämtliche Rollen wie auch die Wasserpumpe auszutauschen.

Im Zusammenhang mit dem Zahnriemen-Wechsel wurde der komplette Ansaugkollektor demontiert und das komplette Thermostatengehäuse ausgebaut. Dieses bildet die Kühlwasserverbindung der beiden Zylinderreihen. Dabei wurden sämtliche Dichtungen und Gummi O-Ringe ersetzt um einen leiten Kühlwasserverlust beheben zu können. Dieser wurde verursacht durch die alternden und spröde gewordenen Dichtungen.

Das Triebwerk hat mittlerweile erst gut 110000km, jedoch ist es ratsam aufgrund des Alters die Kunststoff-Gleitschienen der beiden Kettenspanner zu überprüfen. Die Einlass-Nockenwellen werden jeweils über eine kleine Kette von der Auslass-Nockenwelle angetrieben. Und diese vorher erwähnten Gleitschienen der beiden hydraulischen Kettenspanner können mit der Zeit einlaufen und brechen.

Um auf Technische Daten und Modellspezifische Info`s zugreifen zu können sind sämtliche Original Porsche 928 Werkstatt-Handbücher vorhanden.